Gefördert: Wir spielen preisgekrönt

Die Stadtbücherei Großbottwar ist untergebracht in einem umgebauten Mühlengebäude im Ortskern Großbottwars. Das Fachwerkgebäude bietet Platz für ca. 24.000 Medien und wird von den Besuchern mit über 80.000 Entleihungen im Jahr sehr gut genutzt. Mit ihren vielseitigen monatlichen Veranstaltungen ist die Stadtbücherei fester Bestandteil des Freizeit- und Kulturprogramms der Stadt Großbottwar. Der monatliche Spieleabend wird regelmäßig von über 40 Spielebegeisterten besucht.

Unser Spielewochenende „Wir spielen preisgekrönt“ am 18. und 19. Juli 2015

Wer kennt sie nicht: HASE UND IGEL, NIAGARA oder HEIMLICH & CO. – sie alle wurden schon einmal zum „Spiel des Jahres“ gekürt und standen an diesem Wochenende mit weiteren Preisträgern bei uns in der Stadtbücherei Großbottwar im Rampenlicht.
„Wir trotzen der Hitze und spielen preisgekrönt“ – ganz unter diesem Motto eröffnete das Bücherei-Team am Samstagabend das Spielewochenende im kühlen Veranstaltungssaal.

Die Spieleauswahl war groß für die rund 70 Besucher – auf einer vier Meter langen Tafel präsentierten sich die Preisträger, die Nominierten und Empfehlungen – alle versehen mit einem signalorangen Aufkleber, welcher Auskunft über die Art der Auszeichnung gab.
Natürlich wurden auch die frisch gekürten „Spiele des Jahres“ an diesem Wochenende ausprobiert: sei es das Spiel des Jahres 2015 COLT EXPRESS mit viel Westernflair oder das dreidimensionale Kinderspiel des Jahres 2015 SPINDERELLA. Auch das nominierte und patienceartige Kartenspiel THE GAME und das ebenfalls nominierte Städtebauspiel MACHI KORO konnten gespielt werden. – Eine großartige Gelegenheit, da diese Spiele zum Teil im Handel schon vergriffen waren.

Und schon bald waren die Spiele-Tische besetzt, und es wurde gespielt, gelacht, ausprobiert und taktiert bis in die Nacht. Krönender Abschluss war eine Verlosung unter allen „Abend-Gewinnern“. Am Sonntag ging es weiter mit unserem Familien-Nachmittag. Für die Kleinen waren zusätzlich verschieden Großspiele und eine tip-toi-Station aufgebaut.

Besonders gefreut hat uns, dass wir an beiden Tagen tatkräftig von regionalen Spieleautoren und vom Game-Point Bietigheim beim Spieleerklären unterstützt wurden! Nach dem Wochenende wanderten die Spiele in unsere Spieleausstellung und konnten sofort ausgeliehen werden, was von den Besuchern sehr gut angenommen wurde!

Dank der Förderung von Spiel des Jahres e.V. konnten für den Büchereibestand insgesamt 40 Spiele neu angeschafft bzw. ersetzt werden, die auch in Zukunft von den Bücherei- und den Spieleabendbesuchern ausprobiert, ausgeliehen und bespielt werden können.

Verena Gänsler,
Leiterin der Stadtbücherei Großbottwar

Deutsch