Targi

 

 Zwei Tuareg-Anführer ringen in der Wüste um Macht und senden deshalb Mitglieder ihres Volkes aus, um mit Datteln, Salz, Pfeffer und Gold zu handeln. Dabei ist taktisches Gespür gefragt: Pro Runde stellen die Spieler abwechselnd je drei Figuren auf unterschiedliche Randkarten des fünfmal fünf Karten großen Spielfelds. Nun dürfen sie sowohl die Funktionen der besetzten Felder nutzen als auch die Vorteile der Karten, die im veränderlichen Innenaufbau auf bestimmten Kreuzungspunkten liegen. Hier gibt es Waren und vor allem Stammeskarten, die Privilegien und Siegpunkte bringen, aber auch bezahlt werden müssen. Um sich seine Wunschkarten zu sichern, bedarf es eines guten Warenmanagements und der richtigen Strategie beim Einsetzen der Figuren. Wer herrscht am Ende über das mächtigere Volk? 

Unser Kurzvideo zum Spiel

Begründung der Jury

In der kleinen Schachtel steckt ein vergleichsweise großes und spannendes Strategiespiel mit lang anhaltendem Spielreiz. Dieser liegt vor allem im pfiffigen Schnittpunkt-Mechanismus begründet, der für beide Kontrahenten immer wieder Dilemmata bereithält. Nur selten kommt man bei allen Wunschaktionen zum Zuge. Doch welche Option sollte Priorität genießen? Während man überlegt, versetzen einen die stimmungsvollen Zeichnungen auf den Karten gut in die Tuareg-Kultur. 

2012

Author

Andreas Steiger

Publisher

Kosmos

Players

2

Age

ab 
12
 Jahren

Accessibility

anspruchsvoll

Playing time

ca. 
60
 Minuten

Price

ca. 
16
 Euro