Las Vegas

 

Zocken wie in Las Vegas: Nach dem Würfeln wählt jeder aus seinen anfangs acht Würfeln all die Würfel einer Augenzahl und setzt sie auf das Casino derselben Ziffer, also zum Beispiel die Fünfer-Würfel auf Casino Nummer fünf. Die ausliegenden Gewinne in den sechs Casinos sind sehr unterschiedlich. Daher sind Taktik, Glück und ein wenig Nervenstärke gefragt: Wer räumt zum Schluss die Casinos mit hoher Ausschüttung ab? Mitunter kann schon mit ein, zwei Würfeln ein guter Gewinn erzielt und der höchste Geldschein abgegriffen werden. Allerdings: Haben Spieler in einem Casino gleich viele Würfel platziert, gehen alle leer aus. Noch mehr Nervenkitzel kommt in der Version mit neutralen Würfeln auf. Bei der spannenden Zockerei für jedermann entscheidet häufig erst der letzte Wurf, wer die meisten Dollar erhält. 

Unser Kurzvideo zum Spiel

Begründung der Jury

Mit einfachen Mitteln schafft es Las Vegas, das Wohnzimmer in ein familientaugliches Zockerparadies zu verwandeln: Wie in einem echten Casino steigt mit jedem Einsatz die Spannung. Mit jedem Würfelwurf pendeln die Spieler zwischen Hauptgewinn und Niete – das fesselt! Entsprechend schwanken die Emotionen zwischen Hochgefühl, Ärger und Schadenfreude. Und das vor allem dann, wenn die elektrisierten Zocker das Glück mit ein wenig Taktik und Risiko auch mal erzwingen. 

2012

Author

Rüdiger Dorn

Publisher

alea/Ravensburger

Players

2
 to 
5

Age

ab 
8
 Jahren

Accessibility

leicht

Playing time

ca. 
30
 minutes

Price

ca. 
25
 Euro

Additional information

...zum Verlag
Vertrieb: Heidelberger Spieleverlag
Bis November 2012 war das Spiel unter dem Titel "Vegas" im Handel.