Martin Klein

Geboren in Troisdorf, wohnhaft im benachbarten Siegburg, Diplom-Verwaltungswirt (FH) bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht in Bonn. Jahrgang 1986 und somit derzeit das Küken der Jury… ein 1,96 Meter großes und – nach vorsichtigen Schätzungen – 200 Pfund schweres Küken.

Nachdem die Kindheit und Adoleszenz vor allem von Computer- und Konsolen-Spielen geprägt war, entdeckte Klein erst zeitgleich mit dem Einstieg ins Berufsleben im Jahr 2006 seine Leidenschaft für Brettspiele. Freunde hatten ihn zu einer Partie „Die Siedler von Catan“ überredet, welches er bis dahin für einen Brettspiel-Ableger der Computerspiel-Reihe „Die Siedler“ gehalten hatte. In den folgenden Jahren sollte sich die Spielerei für ihn immer mehr zur freizeitbestimmenden Passion entwickeln, die er mit einem immer größer werdenden Kreis an Mitspielern teilte.

Seit dem Jahr 2010 betreibt Klein das Blog „Spielerleben“, von dem er selber nicht genau weiß, ob es nun „Spieler-Leben” oder „Spiel-Erleben” heißt. Nachdem er im Jahr 2011 entdeckte, dass er nicht nur ein vortrefflicher Spieler, sondern außerdem auch eine vortreffliche Quasselstrippe ist, veröffentlicht er auf seinem Blog und bei YouTube vor allem Video-Rezensionen zu Gesellschaftsspielen jeder Art.

Adresse

Neustraße 65, D-52146 Würselen

Telefon

+49 (0) 1575 550 6197

E-Mail