Harry Hopper

Auf die Halme, fertig, los: Gelenkt von ihren Teams treten zwei Grashüpfer gegeneinander an. Sie bestehen aus Plastik und lassen sich nach Druck auf die Kehrseite zu erstaunlichen Sprüngen motivieren. In der klassischen Version, „Abgegrast“, spielt man noch ganz gesittet am Tisch. Wer zuerst alle Halme der eigenen Farbe mit dem Grashüpfer umwirft, gewinnt. Der „Grashüpfer-Parcours“ findet in der ganzen Wohnung statt. Quer durch das Zimmer geht es, über Tische, Stühle und Bänke. Fantasie und Flexibilität sind kaum Grenzen gesetzt; kein Hindernis ist den flotten Hüpfern zu hoch. Das Geschicklichkeitsspiel lässt Kinder und auch Erwachsene immer wieder Freudensprünge machen – und funktioniert gerade in der raumgreifenden Version auch ausgezeichnet mit größeren Gruppen.

2016

Autor

Florian Nadler

Verlag

Kosmos

Spieleranzahl

2
 bis 
4

Altersempfehlung

ab 
6
 Jahren

Einstieg

leicht

Dauer

ca. 
20
 Minuten

Preis

ca. 
20
 Euro